top of page
Ilja-Simon-Psychologischer-Berater-ueber-mich

Über mich.
Psychologischer Berater SGfB, Gestalttherapeut (ASCA)

Ich bin 1987 in der Ukraine geboren und im Alter von 8 Jahren nach Deutschland ausgewandert. Die Erfahrung der Immigration und damit einhergehende Entwurzelung hat mich und die Art und Weise, wie ich mich in der Welt bewege, stark geprägt. Meine Wahlheimat Zürich, in der ich lebe und praktiziere, habe ich 2017 gefunden und auf Anhieb ins Herz geschlossen. Vor der Psychologie bewegte ich mich akademisch, wie beruflich im Bereich Human Centered Design und entwickelte in diesem Kontext bereits früh grosse Neugierde für Menschen und die Art und Weise wie sie die Herausforderungen des Lebens meistern.

Der wichtigste Katalysator für meinen eigenen Wandlungsprozess war eine persönliche Krise. Nach aufreibenden Jahren in Studium und Corporate-Arbeitswelt rannte ich in ein Burnout und fand mich in einem seelischen Abgrund aus dem ich nur in kleinen, langsamen Schritten wieder herausfinden sollte. Das Leben zwang mich hinzusehen und hinzufühlen. Erst dann realisierte ich allmählich, wie sehr ich die Verbindung zu mir selbst verloren und unbewusst jahrelang auf diesen Zustand hingearbeitet habe. Begleitet von dysfunktionalen Glaubenssätzen und einer Fassade aus Schutz. Heute sehe ich dieses Brandmal als ein riesengrosses Geschenk und den wichtigsten Lehrmeister für die therapeutische Arbeit mit Menschen.


Kreativität, Embodiment, Meditation und Bewusstseinsarbeit sind seit jeher Kernelemente meines Lebens und finden auf verschiedene Weise Ausdruck in der psychologischen Praxis.
Ich selbst praktiziere Embodiment, das bewusste Kultivieren der Körper-Geist-Einheit u.a. in Form von Yoga, Tanz, somatische Meditation und Achtsamkeit. 
Mit diesem Hintergrund war es mir wichtig eine therapeutische Methode zu erlernen, die diese Haltung buchstäblich verkörpert und die menschliche Natur in ihrer Ganzheit berücksichtigt.

So absolvierte ich meine 3-jährige Weiterbildung am Institut für Körperzentrierte Psychotherapie Zürich (IKP). Der Ansatz hat seine Wurzeln in der Gestalttherapie, die u.a. durch den Leitsatz "Loose your mind and come to your senses" geprägt ist. Ein Aufruf sich aktiv und im vollen Spektrum der menschlichen Fähigkeiten auf das Leben einzulassen. Erleben, statt nur darüber reden, so die Devise für den Prozess.

Neben der Praxistätigkeit bin ich Mitgründer von Collective Resonance. Gemeinsam organisieren wir Natur Retreats zur Förderung von individuellem und gemeinschaftlichem Wachstum. 



Aus- und Weiterbildungen

  • Körperzentrierte psychologische Beratung IKP // Gestalttherapie
    (Institut für Körperzentrierte Psychotherapie / Zürich)

  • Dipl. Coach Autogenes Training (IPC Akademie Zürich 2023) 

  • Somatic EMDR Therapy (The Embody Lab // 60h i.A.)

  • Schulmedizinische Grundausbildung

  • Biodynamic Breathwork & Trauma Release (40h)
     

Seminare

  • Idiolektische Gesprächsführung nach David Jonas

  • Klientenzentrierte Gesprächsführung nach Carl Rogers

  • Psychodrama nach Moreno

  • Systemisches Stellen nach Hellinger

  • gestalttherapeutisches Arbeiten mit Träumen

  • EgoStates-Therapie: Arbeit mit Persönlichkeitsanteilen

  • gestalttherapeutisches Arbeiten mit Schuld, Scham und Selbstwert

  • Individuelle Persönlichkeitsentwicklung durch Bewegungserfahrung

  • ISTA Level 1 (International School of Temple Arts)

  • u.a.

Mitgliedschaften

Mitglied SGfB.png

Schweizerische Gesellschaft für Beratung.
Diese verpflichtet mich zu regelmässigen Weiterbildungen und Supervisionen.

ASCA.png
alumni-ikp-logo3.png

Anerkannter Therapeut bei der
Schweizer Stiftung für Komplementärmedizin ASCA. Eine unabhängige und neutrale Organisation, die der Kontrolle des Eidgenössischen Departements des Inneren untersteht.

ZSR-Nummer: J398164

Alumni-Organisation des IKP Institut für Körperzentrierte Psychotherapie.

bottom of page